Lieber das kleinste Licht anzünden als über die Finsternis zu klagen.

(aus China)
Unser Leitbild
Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Für jeden Hilfebedürftigen ist unsere Einrichtung zur Aufnahme bereit. Unabhängig von Herkunft, Glauben und sozialer Stellung ist es möglich, den Lebensabend in unserem Altenpflegeheim zu verbringen.

Der Bewohner ist für uns eine gereifte und eigenständige Persönlichkeit, dessen körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden richtungsweisend für unsere Arbeit ist. Jeder erfährt die Hilfe, die er braucht, um seine Selbstständigkeit zu erhalten und zu fördern. Wir sind bestrebt, die Wünsche unserer Bewohner zu respektieren und ihre Privat- als auch Intimsphäre zu wahren.

Die Mitarbeiter unseres Hauses sind bereit, mit Vertrauen eine Beziehung zu den Bewohnern aufzubauen, ebenso zu ihren Angehörigen und diesen Kontakt zu pflegen. Durch Gespräche im täglichen Miteinander suchen wir menschliche Verbundenheit zwischen Bewohnern und Mitarbeitern. Eine Heimaufnahme bedeutet auch das Loslassen und das Abschiednehmen von Lebensgewohnheiten und lieb gewordener Umgebung. Im Bewusstsein des letzten Lebensabschnittes unserer Bewohner, dem Sterben, sind wir um würdevolle Begleitung und Beistand bemüht.